Mallorquinischer Mandelkuchen (Glutenfrei)

1K
Springe zum Rezept Rezept drucken

Am Wochenende hat mich schon wieder die Lust zum Backen gepackt. Ein saftig, locker und leichter Mandelkuchen. Mit einer leichten Zimt und Vanille Note.

Mandelkuchen

Meine Mandelküchlein habe ich mit einer Frischkäsecreme gefüllt und mit frischen, in Scheiben geschnittenen, Erdbeeren garniert.

Was macht diesen Mandelkuchen aus?

Zum einen ist er unglaublich saftig und wird von Tag zu Tag immer aromatischer. Dabei kommen Zimt und die Vanille immer mehr zur Geltung.

Du kannst den Mandelkuchen komplett in einer Springform backen oder wie ich als kleine Küchlein.

Der Mandelkuchen passt klassisch mit etwas Puderzucker bestäubt perfekt in die Winterzeit. Gefüllt mit einer Frischkäsecreme und ein Topping aus frischen Früchten, wie Erdbeeren oder Himbeeren, passt der Kuchen auch perfekt in die Sommerzeit.

Mandelkuchen zubereiten

Kleine Gugelhupfformen mit Butter oder Backtrennspray einfetten und mit Semmelbrösel auskleiden.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe werden mit Puderzucker schaumig geschlagen.

Die Vanilleschote auskratzen und mit dem Abrieb einer Zitrone und dem Zimt zur Eigelbmasse geben. Die Mandeln unterrühren und Die Eiweißmasse langsam unterheben.

Backen

Die Küchlein werden bei 175°C, 45 Minuten bei Ober-/ Unterhitze gebacken.

Topping zubereiten

Die Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif in einer Schüssel steif schlagen und kalt stellen. Anschließend wird Frischkäse, Puderzucker und Vanillearoma verrührt.

Die Frischkäsemasse mit der gekühlten Sahne vermengen und weitere 15 Minuten kalt stellen.

Füllung und Topping

Sobald die Mandelküchlein komplett ausgekühlt sind werden sie aus der Form genommen und in der Mitte halbiert. Die Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel Füllen und und die Küchlein damit Füllen.

Etwas von der Creme auf den oberen Teil des Küchleins geben und mit frischen Früchten garnieren.

Mallorquinische Mandelküchlein

Portionen 6 Hüpfe
Vorbereitungszeit 20 Min.
Backzeit 30 Min.

Zutaten

Teig

  • 6 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 250 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 kräftige Prise Zimt
  • Mark einer halben Vanilleschote

Topping

  • 200 g Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 3 EL gesiebter Puderzucker
  • Mark einer halben Vanilleschote oder Vanilleextrakt

Sonstiges

  • Himbeeren/Erdbeeren/Blaubeeren
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle

Anleitungen

Topping

  • Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif in eine Schüssel geben, steif schlagen und kalt stellen
  • Frischkäse, Puderzucker und Vanillearoma in einer Schüssel verrühren
  • die Frischkäsemasse mit der gekühlten Sahne verrühren und 15 Minuten kalt stellen
  • für das Topping wird die Creme in einen Spritzbeutel gegeben und auf die Küchlein aufgespritzt
  • Erdbeeren in Scheiben schneiden und garnieren

Teig

  • Gugelhupfformen mit Butter oder Backtrennspray einfetten und mit Semmelbrösel auskleiden
  • die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
  • die Eigelbe mit dem Puderzucker vermischen und zu einer hellen cremigen Masse schlagen. Die Vanilleschote auskratzen und mit dem Abrieb einer Zitronen und dem Zimt zur Eigelbmasse geben
  • Mandeln unterrühren
  • die Eiweißmasse locker unterheben und den Teig in die Backformen verteilen
  • bei 175 °C 45 Minuten bei Ober-/ Unterhitze backen
Gericht: Dessert, Kuchen, Nachspeise
Land & Region: Spanien
Keyword: Glutenfrei, Mandel, Zimt

Noch mehr glutenfreie Backrezepte

Du bist auf Pinterest? Dann kannst du mir hier Folgen und wenn du magst, Pin dir dieses Bild!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Close
© Soulfood and Love
Close