Choux – Brandteig gefüllt mit einer cremigen Nougatfüllung

928
Kleine französische Choux ♥

„Kohl“ so lautet die deutsche Übersetzung von Choux. Ich muss zugeben, diese kleinen süßen Teilchen aus Brandteig mit großem Suchpotential sehen wirklich ein wenig aus wie kleine Kohle.

Wisst Ihr woher das Wort „Choux“ kommt?

Heute zeige ich euch gleich 2 Grundrezepte! Zum einen bereiten wir heute einen Brandteig zu und zum anderen die klassische Konditorcreme „Crème Pâtissière“ als Basis für unsere Nougatfüllung. 


60 Minuten

Schwierigkeit

Anzahl: 25 Stück

Küchenmaschine, Spritzbeutel, 12 mm Lochtülle


Zutaten

Brandteig
  • 80 ml Milch
  • 80 ml Wasser
  • 70 g Butter
  • 2 g Salz
  • 5 g Zucker
  • 100 g Mehl Typ 550
  • 2 Eier, verquirlt, Raumtemperatur
Nougatcreme
  • 340 ml Milch
  • 66 g Eigelb
  • 66 g Zucker
  • 17 g Mehl
  • 17 g Maisstärke
  • 66 g Butter, Raumtemperatur
  • 100 g Nougat
weitere Zutaten
  • Backtrennspray 
  • Hagelzucker
  • Silikonmatte

Zubereitung

Brandteig

Butter, Milch, Wasser, Zucker und Salz erhitzen. Das Mehl in einem Zug hinzufügen.

Kräftig Rühren, bis ein Teigknödel entsteht. Wichtig ist, dass der Teig nicht zu kurz „abgebrannt“ wird. Als Richtwert kannst du hier 2 Minuten nehmen. 

Den Teig in eine Küchenmaschine mit eingespanntem Rührblatt geben und auf niedriger Stufe den Teig abkühlen. 

Sobald sich der Teig lauwarm anfühlt, werden die Eier langsam und in kleinen Teilen hin zugegeben. Am Ende soll ein glänzender und geschmeidiger Teig entstehen.

Brandteig

Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle geben und wie kleine Macarons auf eine Silikonmatte oder Backpapier aufspritzen. Das Hagelsalz leicht andrücken und mit Backtrennspray einsprühen.

Der Brandteig wird jetzt 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C und  anschließend weitere 15 Minuten bei 160° gebacken. Sobald die Backzeit vorüber ist, bleiben die kleinen Choux noch 5 Minuten im Backofen.

Mein Tipp für euch: nur ein Blech auf die vorletzte Schiene in den Ofen schieben 

Brandteig gebacken
Nougatcreme für unsere Füllung

Eier, Stärke, Mehl, Zucker und etwas Milch miteinander zu einer glatten Masse verrühren.

Die restliche Milch erhitzen und anschließend ganz langsam unter die Ei-Mischung rühren. Alles zurück in den Topf geben und gute 2 Minuten aufkochen lassen. Dabei kräftig Rühren! Das ganze nun von der Kochstelle nehmen und die Butter unterrühren.

Der Nougat wird über dem Wasserbad geschmolzen, zur Creme hin zugegeben und vermengt. 

Die Nougatfüllung wird nun im Kühlschrank abgekühlt.

Bevor wir die Choux füllen, schlagen wir die Creme noch mal in der Küchenmaschine auf.

Die Füllung in einen Spritzbeutel geben, ein kleines Loch auf der unteren Seite der Choux einstechen und mit ausreichend Creme füllen. 


ET VOILA

Choux

Richtig durchgekühlt sind die kleinen französischen Choux ein Genuss mit riesigem Suchtpotential. 


Noch mehr Rezepte mit Brandteig

1 2 3 4 5 97 98 99 100

Du bist auf Pinterest? Dann kannst du mir hier Folgen und wenn du magst, Pin dir dieses Bild!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
© Soulfood and Love
Close