Drucken

Albondigas in Tomatensoße

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Autor Lisa Maria

Zutaten

Tomatensugo / Sofrito

  • Olivenöl
  • 800 g geschälte stückige Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Albondigas

  • 500g frisches Rinderhackfleisch
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter: Thymian, Petersilie 

Zubereitung

Tomatensugo

  1. Knoblauch und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden

  2. 2 - 3 EL Olivenöl in eine Pfanne mit hohem Rand geben, Knoblauch und Zwiebelstücke darin glasig anbraten

  3. Dosentomaten zugeben und 5 Minuten köcheln lassen

  4. die Pfanne vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab die Soße so lange pürieren, bis sie eine sämige Konsistenz erreicht hat

  5. Zucker, Rotwein, Lorbeerblatt, eine Handvoll gehackte Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  6. Tomatensoße weiter auf mittlerer Stufe köcheln lassen

Albondigas

  1. Hackfleisch und Kräuter in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen und verkneten

  2. kleine ca. 2 - 3 cm große Bällchen formen

  3. die Albondigas werden langsam in die Tomatensoße hineingelegt und ca. 10 Minuten gar werden lassen, die Tomatensoße darf bei Zugabe der Albondigas bis sie durchgegart sind nicht kochen, sonst fallen sie auseinander

  4. sobald die Albondigas durchgegart sind, die Tomatensoße ca. 5 Minuten brodeln lassen