Drucken

Apfelstrudel mit Filoteig

Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 Päck. Filoteig
  • 1 Eigelb
  • 400g Schmand
  • 50g Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 5 Äpfel
  • 1/2 TL Zimt
  • Zimt, Puderzucker, Saft einer Zitrone Glasur

Anleitungen

Eigelb-Schmand-Masse und Äpfel

  1. Eigelb, Schmand, 40 g Zucker, Vanillezucker in eine Schüssel geben und verwquirlen 

  2. Äpfel vierteln, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 7 Minuten dünsten bis sie gerade noch bissfest sind 

  3. das Wasser abgießen und die Apfelspalten in einer Schüssel mit Zimt und dem restlichen Zucker vermengen, wer möchte kann die Apfelviertel noch in feine Scheiben schneiden

Filoteig vorbereiten und Füllen

  1. Backpapier mit Wasser befeuchten, zusammenknüllen, gut ausdrücken und wieder glatt streichen

  2. Filoteigblätter so darauf auslegen, dass ein großes Viereck entsteht und sich die Blätter ca. 10 cm überlappen, davon 2 - 3 Schichten aufeinander legen 

  3. jetzt wird der Filoteig in die Backform gezogen, einsinken lassen , vielleicht noch ganz leicht nachhelfen...  

  4. 4. die Äpfel auf dem Filoteig verteilen und die Eigelb-Schmand-Masse darüber verteilen Äpfel werden mit dem überstehenden Filoteig bedeckt im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober/-Unterhitze) ca. 10 - 15 Minuten backen

  5. Glasur 

    Puderzucker, Zitronensaft, 1/2 Tl Zimt vermengt bis eine zähe Masse entsteht, diese wird großzügig auf dem Strudel verteilt