Tartelette mit Baileystrüffelganache

Tartelette mit Baileystrüffelganache

Fluffig, knusprig lecker 

Bis zum Schluss habe ich meine Tartelettes kritisch beäugt. Doch das Ergebnis war ein voller Genuss ♥

Tartelette

Ganache in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen, dann schaut es gleich viel hübscher aus

statt Himbeeren Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und wie einen Fächer auf die Ganache auslegen

wer möchte kann eine größere Menge an Mürbteig herstellen und einfrieren

Zutaten

  1. 200 g Mehl

  2. 75 g Puderzucker

  3. 110 g Butter

  4. 1 Eigelb

  5. Baileystrüffelganache

  6. Himbeeren

Tartelette

Mein Rezept für euch ♥

  1. Mürbteig aus Mehl, Butter, Puderzucker (gesiebt) und Ei herstellen

  2. Dazu wird alles zusammen zu einem Teig geknetet und 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt

  3. Für die Tartelettes den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen (den Teig und das Nudelholz mit Puderzucker einreiben damit nichts anklebt) und die Förmchen Füllen, den überstehenden Teig einfach mit dem Nudelholz abrollen

  4. Die Tartelettes im vorgeheizten Ofen 12–15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen

  5. Tartelettes mit etwas Baileys tränken und mit der Baileystrüffelganache füllen

  6. Zur Dekoration habe ich frische Himbeeren verwendet

  7. Dazu eine Kugel Vanilleeis und fertig ist das Dessert

Mit Liebe kochen und genießen ♥

Drucken

Tartelette mit Baileytrüffelganache

Zutaten

Ganache

  • 75 g Sahne
  • 100 g Milchkuvertüre
  • 125 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Butter
  • 50 g Baileys
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle

Tartelette

  • 200 g Mehl
  • 75 g Puderzucker
  • 110 g Butter
  • 1 Eigelb
  • Himbeeren

Anleitungen

Baileysganache

  1. Beide Kuvertürensorten in einer Schüssel abwiegen und im Wasserbad schmelzen

  2. Die Sahne in einem Topf erhitzen, zur geschmolzenen Schokolade geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

  3. Direkt auf die Ganache eine Klarsichtfolie legen und mindestens 6 h im Kühlschrank auskristallisieren lassen.

    Ganache
  4. Baileys abmessen, ganz langsam zur auskristallisierten Ganache geben und mit einem Handrührgerät unterrühren.

  5. Sobald sich der Alkohol mit der Masse verbunden hat, wird die kühle Butter auf 3 mal zugegeben und so lange gerührt bis sich alles verbunden hat.

    aufgeschlagene Ganache
  6. Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle geben und auf die Tartelettes aufspritzen

    Baileysganache

Tartelettes

  1. Mürbteig aus Mehl, Butter, Puderzucker (gesiebt) und Ei herstellen.

    Dazu alles zusammen geben, zu einem Teig kneten und 30 Minuten in den Kühlschrank legen

  2. Für die Tarteletts den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen (den Teig und das Nudelholz mit Puderzucker einreiben damit nichts anklebt) und die Förmchen Füllen, den überstehenden Teig einfach mit dem Nudelholz abrollen

  3. Die Tarteletts im vorgeheizten Ofen 12–15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

  4. Nun werden sie mit etwas Baileys getränkt, mit der Baileystrüffelganache gefüllt und mit den Himbeeren garniert

Related posts:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.