Schokoladentarte für alle Schokoholics unter uns!

Die Schokoladentarte ist saftig, schokoladig & lecker 

Die Gelüste auf ein großes Stück Schokoladentarte habe ich schon am Donnerstagabend während dem Perfekten Dinner bekommen. Die Kandidatin bereitete eine schnelle, einfache und schokoladige Tarte zu. Das war genau mein Ding. Das will ich auch!

Das Rezept gab es noch nicht online und da ich etwas sabbernd vor dem Fernseher saß konnte ich mir die Rezeptur nicht genau merken, irgendetwas mit Schokolade und Eischnee. Nun gut, wozu gibt es Backbücher und Googleweißalles.de.

Auf ging es am Freitag zum Wochenendeinkauf. Als wir wieder Zuhause angekommen sind musste ich feststellen, dass ich gar nicht mehr an die Zutaten für die Tarte beim Einkaufen gedacht hatte. Aber halb so wild, denn die Zutaten für diese einfache Schokoladentarte hat jeder Haushalt Zuhause.

Ich liebe diese einfachen und unkomplizierten Rezepte, bei denen mit wenig Zutaten etwas wundervolles entsteht. Da ich auch eine Leidenschaft für selbstgemachte Pralinen habe, habe ich auch immer eine sehr gute dunkle Kuvertüre daheim, ist aber kein muss. Butter, Eier, Mehl und Zucker dürfte doch auch in jedem Haushalt vorhanden sein.

Schokoladentarte

Schokoladentarte
Portionen: 6 Stücke
Autor: Lisa Maria
Zutaten
  • Zartbitterkuvertüre (mindestens 70% Kakaoanteil)
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 200g Butter
  • 40g Mehl
  • sonstiges: Backpapier
Zubereitung
  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Butter flockenweise zugeben und auch zergehen lassen. Mehl langsam hinzugeben und gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Masse nun abkühlen lassen.

  2. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen und das Eiweiß mit einer Prise Zucker steif schlagen.

  3. Eigelbmasse unter die Schokoladenmasse einrühren und anschließend den Eischnee unterheben.

  4. Die Backform mit Öl oder etwas Butter ausstreichen und mit Backpapier auslegen.

  5. Ab in den Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze für 20-25 Minuten. Fertig ist die Tarte, wenn nichts mehr am Holzspieß kleben bleibt.

0

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: