Reisetipps BARCELONA für einen gelungenen Kurztrip

In meinem Betrag „Reisetipps für Valencia“ habt ihr ein paar Tipps zu Valencia von mir bekommen. In diesem Betrag geht es rund um Barcelona.

Kaum in Barcelona angekommen, eingecheckt und frisch gemacht, ging es auch schon auf dem direkten Weg in die Markthalle Mercat de la Boqueria. So etwas habe ich noch nie gesehen! Diese Farbvielfalt, diese Auswahl an Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse. Ich wäre am liebsten noch hundert mal an den gleichen Ständen vorbei gelaufen, denn ich konnte mich gar nicht daran satt sehen. Doch hier gibt es nicht allerhand Marktstände und Tapasbars sondern auch unzählige Touristen die hier Tag ein Tag aus die Halle fluten. Dennoch haben wir uns nicht von dem ganzen stressigen Touristenstrom, den Selfistick`lern und der Asiatischen-Kamera-Urlauber-Kultur mit reißen lassen und schlenderten gemütlich durch diese paradiesische Halle.

Der Hunger trieb uns eine unglaublich begehrte Tapas-Bar (nicht ohne Grund), in die Ramblero de la Boqueria. Die Tapas, Fisch- und Meeresfrüchteplatten werden dort üppig angerichtet. Wir ergatterten einen der heiß begehrten Plätze, zwar am Rand, aber es war der perfekte Platz für uns. Wir hatten den direkten Blick zur Plancha, dort wo der Koch seine frischen Gambas, Sepia, Langusten, Octopus und einiges mehr zubereitet und zur Anrichte, wo ein anderer diesen wunderschönen Platten den letzten Schliff verpasst.

Zum Auftackt gab es Pulpo a la Gallega und eine gemischte Fischplatte. Richtig frisch und DELICIOUS!

Ramblero

Diese Dynamik, die hinter so einer Tapas-Bar entsteht beeindruckt einen doch schon sehr, da tranken wir doch gerne noch ein paar copas de Cervezas mehr und ließen uns es richtig gut gehen.

Hier habe ich euch paar Tipps für einen schönen Barcelona Kurztrip zusammengestellt

Für einen perfekten Urlaub fehlt natürlich noch das ein oder andere Frühstückslokal, gute Restaurant oder eine Bar für Tapas & Drinks. In meinem Beitrag Restaurants & Bars in Barcelona wirst du definitiv fündig!

Mercat de la Boquería

  1. Findet euer eigenes Tempo um durch die Markthalle zu schlendern und lasst euch nicht von der Hektik mitreißen.
  2. Fisch- oder Meeresfrüchteplatte unbedingt erleben in der Ramblero de la Boqueria.
  3. Es gab einen Stand mit Empanadas die wahnsinnig toll aussahen, der Stand sah etwas „mexikanisch“ aus, ist nicht zu empfehlen. Wir hatten uns sehr auf die Empanadas gefreut, allerdings mehr Schein als Sein.
  4. Einen Crêpe am Crêpestand (der einzige in der Markthalle) holen und sich einen schönen Platz ausserhalb der Markthalle suchen um ihn zu genießen.
  5. Falls ihr auf der Jagd nach Safran seid, schaut euch mehrere Stände an, vergleicht und kauft dann. Informiert euch vorher über die Safranqualitäten!

Also  „stay calm“

 

Das gotische Viertel „Barri Gòtic“

Du wirst dich in dieses Viertel verlieben. Neben den prachtvollen Bauten schlenderst du durch schmale Gassen mit kleinen Boutiquen, Second-Hand-Shops, Kunstgalerien und netten Bars die zum Verweilen einladen. Nimm dir einen Tag Zeit durch das Viertel zu schlendern und dir etwas besonders aus Barcelona mitzunehmen.

Barri Gòtic

„just different“

 

Bus & Bahn Tickets

Vom Flughafen in die City kommst du entspannt mit dem Aerobus. Die Linie A1 (von/zu Terminal 1) fährt alle 5 Minuten, die Linie A2  (von/zu Terminal 2) alle 10 Minuten. Eine einfach Fahrt kostet gerade mal 5,90€ und dauert bis zum Playa de Catalunya nur 20-30 Minuten.

In der City bewegst du dich mit dem Bus oder der Metro. Es gibt die Auswahl zwischen Einzelfahrten, Kombitickets und dem T-10 Ticket.

Nützliche Links:

Aerobus
Metro Fahrplan
Hola BCN Ticket für 2-5 Tage online buchen

Meine Empfehlung

Nimm das T-10 Ticket. Du wirst viel zu Fuß erkunden, dir mal einen Spaß mit einer Rikscha-Fahrt gönnst oder mit dem Fahrrad unterwegs bist. Du wirst sehen, am Ende deiner Reise wirst du sogar noch Fahrten übrig haben.

Also  „stay calm“

 

Der Strand von Barceloneta

Barcelona vereint einfach alles. Die Stadt ist bunt, du kannst jeden Tag anders erleben wenn du möchtest. Dennoch finde ich liegt ein bitterer Geschmack auf dem Strandabschnitt von Barceloneta, leider. Hunderte von „Fliegenden Händlern“ laufen den Strand mit ihren Mojitos, Strandtüchern, Kokosnüssen und vielem mehr auf und ab. Wer einen gemütlichen Strandtag erleben möchte ist hier fehl am Platz!

Strand-von-Barceloneta

Wer für einen Strandtag Barcelona nicht verlassen möchte kann am Playa del Bogatell oder ein Stückchen weiter am Playa del la Mar Bella entspannen.

„DON`T“

 

Erholung bei einem Spaziergang

Lasst die Seele Baumeln und genießt den Nachmittag bei einem schönen Spaziergang durch den Parc de la Ciutadella.

„calm down“

 

Festivals

Jedes Jahr findet das 5-tägige Primavera Sound Festival im Parc del Fòrum statt.

Wer Party möchte, aber keine 5 Tage Gas geben will, für den gibt es noch ein mega 1-Tages Festival am direkt am Playa del Besos dort findet das Barcelona Beach Festival statt.

„Partytime“

 

Um deinen Urlaub perfekt zu machen, brauchst du noch ein paar tolle Bars & Restaurants. Eine Liste meiner Favoriten + Tipps von einem Local findest du hier.
Was sind deine Barcelona Geheimtipps, lass es mich wissen und hinterlasse mir ein Kommentar.
0

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: