Knuspriger Kartoffelrösti mit Gemüse und Kräuterdip

Der Kartoffelrösti ist knusprig, lecker & veggi 

Was für ein schönes vegetarisches Frühlingsgericht, welches super frisch, super easy und ruck zuck zubereitet wird.

Der Kartoffelrösti kann aus rohen oder auch aus gekochten Kartoffeln zubereitet werden. Bei meinem Rezept habe ich rohe Kartoffeln verwendet die geschält und reraspelt werden. Der Rösti wird mit einem Topping aus Grillgemüse und Feta abgerundet. Eine weitere Lieblingsvariante für ein einfaches und schmackhaftes Topping ist ein beidseitig gebratenes Spiegelei. Dazu serviere ich einen frischen Feldsalat mit einem leckeren  Dressing. Zu diesem Gericht passt der easy peasy Kräuterdip wie die Faust aufs Auge, den ich euch in diesem Beitrag schon vorgestellt habe. Et voila! Fertig ist das Veggigericht!

Kartoffelroesti-mit-Dip

Ein kleiner Tipp von mir

Wenn ihr Pilze verwendet, dann immer mit einem Papiertuch säubern und nicht mit Wasser Waschen, da Pilze hauptsächlich aus Wasser bestehen.

Kartoffelrösti

Kartoffelrösti mit Topping
Vorbereitung
10 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
40 Min.
 
Portionen: 8 kleine Röstis
Autor: Lisa Maria
Zutaten
Rösti
  • 400 g geraspelte vorw. festkochende Kartoffeln (für 8 Röstis)
  • Salz & Muskat
Grillgemüse mit Feta
  • 1/4 Stange Porree
  • 1 rote Paprika
  • 6 Pilze
  • 100g Feta
Salat
  • Feldsalat
  • Dressing: Apfelessig, Olivenöl, Salz & Pfeffer
Dip
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 250g Magerquark
  • eine handvoll gehackte Petersilie
Zubereitung

Kartoffelrösti

  1. geraspelten Kartoffeln mit Salz und eine Messerspitze Muskat oder Muskatblüte würzen

  2. die geraspelten Kartoffeln in ein Sieb geben und das Wasser gut ausdrücken

  3. in eine Pfanne etwas Olivenöl oder Kokosöl geben und kleine Kartoffelhäufchen im Öl langsam rausbraten

Grillgemüse

  1. Porree in dünne Ringe schneiden, Paprika in kleine Würfel schneiden und die Pilze halbieren

  2. das Gemüse in etwas Olivenöl gut anbraten und wenn nötig mit Salz & Pfeffer abschmecken

Kräuterdip

  1. Quark mit einem 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und der Petersilie vermengen

Den Rösti auf ein Blech mit Backpapier legen, darauf 2 EL Grillgemüse geben und etwas Feta darüber bröseln. Den Ofen auf 200°C Grillfunktion stellen und den Feta etwas anbräunen lassen. Den Rösti mit Salat und Dip servieren.

0

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: